Skip to content

Reparatur des Tiefladers – Teil 2

1. Dezember 2011

Hier folgt wie versprochen die Fortsetzung, aber auch gleichzeitig der letzte Teil, der Reparatur  unseres Tiefladers. Was man nicht so alles schaffen kann, wenn man unverhofft mal einen Tag zu Hause ist….

Als erstes müssen wir natürlich die provisorisch angebrachte  Achse wieder entfernen. Danach werden ein paar Eisen, die der Stabilität dienen, und somit auch hoffentlich weitere Unglücksfälle dieser Art vorbeugen sollen. Dann wird der „neue alte“ Drehkranz angebracht. Der ist erstaunlicher Weise in einem sehr guten Zustand, womit wir nicht gerechnet haben, da der dazugehörige Anhänger über Jahre draußen in unserer Wiese stand. Sogar die Bremsbeläge waren noch wie neu, die Radlager wurden nachgestellt und abgeschmiert und schon ist der Tieflader wieder funktionsfähig.

Da wir, wie bekannt, alte Fahrzeuge und Geräte haben, werden immer wieder Reparturen, Restaurationen und Verbesserungen nötig sein. Ich denke alle die dieses oder ein ähnliches Hobby mit uns teilen wissen wovon ich spreche, deshalb werden weitere Artikel dieser Art sicherlich folgen.

In der Zwichenzeit dürfen Sie auch gerne unter „Links“, „Unsere Fotogalerie bei Picasa“ weitere Bilder unserern Aktivitäten anschauen.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.